INHALTSVERZEICHNIS


Begriffserklärung

Mit der Stellenliste wird eine Übersicht eurer Stellenanzeigen auf einer beliebigen Webseite angezeigt und in eurem Corporate Design dargestellt.


Ihr könnt verschiedene Stellenlisten entsprechend eurer Bedürfnisse gestalten. Beispielsweise eine Liste nur mit Azubi-Stellenanzeigen, eine mit IT-Stellen, eine nur mit englischsprachigen Einträgen, eine mit anderen  und vieles mehr. 


Diese Vorteile bietet euch die Stellenliste 

  • Ihr könnt ganz einfach die Schriftart, Farben, Hintergrundfarben und vieles mehr festlegen.
  • Mithilfe von Filtern können Bewerbende schneller den passenden Job finden. 
  • Wenn ihr eine bestimmte Zielgruppe oder einen Standort im Blick habt, könnt ihr eine Stellenliste mit vordefinierten Filtern erstellen, welche nur entsprechende Ergebnisse anzeigt.  
  • Das entstandene JavaScript Widget kann auf eurer oder jeder anderen Webseite eingebunden werden. 
  • Falls eine Agentur für euren Internetauftritt zuständig ist, kann der Code alternativ per E-Mail verschickt werden.


Konfiguration

Im Menü unter Stellenlisten findet ihr den Button + Anlegen.


Verhalten im System

  • Nutzen
    Die Stellenliste stellt alle Stellenanzeigen mit den jeweiligen Informationen dar, die in der Ausschreibung und oder Veröffentlichung gepflegt sind.
  •  Folgende Auswahl- und damit Gestaltungsmöglichkeiten habt ihr: 
    • Allgemeine Einstellungen
      • Stellenlistenlayout (Kachel oder Liste) mit und ohne Bilder
        Dies bestimmt die Anordnung eurer Stellenanzeigen in der Liste.
      • Anzeigesprache
        Dies ist die Sprache der Veröffentlichung, die hier dargestellt werden soll. 
      • Jobs pro Seite
        Anzahl der Jobs, die auf einer Seite dargestellt wird. Sind mehr in der Liste vorhanden, können Betrachter auf die nächste Seite blättern.
      • Sortieren nach (Position, Veröffentlichungsdatum)
        Dies legt die Reihenfolge fest, in der die Stellenanzeigen in der Liste aufgeführt werden.
      • Richtung der Sortierung (aufsteigend absteigend)
        Sortierung alphabetisch auf- (a-z) oder absteigend (z-a).
      • Stellenanzeige in neuem Fenster öffnen
        Solltet ihr dies nicht aktivieren, wird die Stellenanzeige in dem bestehenden Fenster geöffnet. Anderenfalls erhält diese einen neuen Tab im Browser.
      • Icons anzeigen
        Zeigt Icons vor dem Text für Organisationseinheit ( ), Kategorie ( ), Einsatzort ( ), Unternehmen ( ), Zielgruppe ( ), Arbeitszeiten ( ), Vertragslaufzeiten ( ), Frühestmöglicher Beginn ( )
        Diese Optionen lassen sich im Bereich Trefferliste ein- und ausblenden.
      • "Neu"-Label anzeigen
        Alle Einträge in der Stellenliste mit einem Label "Neu" versehen.
      • Neue Veröffentlichungen mit "Neu"-Label versehen (in Tagen)
        Neue Veröffentlichungen werden vom Tag der Veröffentlichung an für die eingestellte Anzahl an Tagen mit einem Label versehen, auf dem "Neu" steht.
    • Farb- und Schriftdesign
      Solltet ihr hier nichts einstellen, wird die Standard-Farbe Schwarz gewählt.
      • Markenfarbe
        Dies beeinflusst: Dropdown-Zeichen in den Filtern, Icons, Rahmen um den gewählten Filter, farbliche Hinterlegung einer gewählten Filteroption
      • Markenkontrastfarbe
        Dies beeinflusst: Text der Filteroption, Anzahl der Ergebnisse pro Filteroption
      • Schriftfarbe
        Dies beeinflusst: Platzhaltertext "Bitte wählen" in den Filtern, Schrift bei Kategorie und Unternehmen, Anzeige der Anzahl der Stellenangebote.
      • Schriftart
        Dies beeinflusst: Die Schrift der gesamten Stellenliste.
      • Schriftstärke
        Dies beeinflusst:  Platzhaltertext "Bitte wählen" in den Filtern, Schrift bei Kategorie und Unternehmen
      • Schriftgröße
        Schrift der Filteroptionen, Untertitel, Schrift bei Kategorie und Unternehmen
    • Filterüberschriften
      • Filterüberschriften anzeigen
        Ist dies aktiviert, werden die Filterüberschriften über dem Auswahlfeld für die Filteroptionen angezeigt.
        Ist dies deaktiviert, erscheinen die Filterüberschriften innerhalb des Auswahlfelds für die Filteroptionen.
      • Schriftfarbe
        Dies beeinflusst: Filterüberschrift, wenn diese angezeigt wird
      • Schriftart
        Dies beeinflusst: Filterüberschrift, wenn diese angezeigt wird
      • Schriftgröße
        Dies beeinflusst: Filterüberschrift, wenn diese angezeigt wird
      • Schriftstärke
        Dies beeinflusst: Filterüberschrift, wenn diese angezeigt wird
    • Bezeichnungen der Position
      Dies ist die Position in der Veröffentlichung. 
      • Schriftfarbe
        Dies beeinflusst: Position und Untertitel
      • Schriftart
        Dies beeinflusst: Position
      • Schriftgröße
        Dies beeinflusst: Position
      • Schriftstärke
        Dies beeinflusst: Position und Untertitel
    • Eingabefelder
      • Hintergrundfarbe
        Dies beeinflusst: Die farbige Hinterlegung der Filteroptionen
      • Abrundung der Ecken
        Dies beeinflusst: Abrundung der Filterauswahl
    • Trefferliste
      • Hintergrundfarbe (Trefferliste)
        Dies beeinflusst: Die farbige Hinterlegung der Einträge in der Trefferliste
      • Abrundung der Ecken
        Dies beeinflusst: Abrundung der Einträge in der Trefferliste
      • Hintergrundfarbe (Maus über)
        Dies beeinflusst: Farbwechsel des Eintrags in der Trefferliste, wenn die Maus darüber gehalten wird
      • Organisationseinheit
        Ist dies aktiviert, wird die Organisationseinheit in der Trefferliste aufgeführt. Auch ein Icon vor der Schrift ist möglich. dies wird im Bereich Allgemeine Einstellungen - Icons anzeigen gesteuert.
      • Kategorie
        Ist dies aktiviert, wird die Kategorie in der Trefferliste aufgeführt. Auch ein Icon vor der Schrift ist möglich. dies wird im Bereich Allgemeine Einstellungen - Icons anzeigen gesteuert.
      • Einsatzort
        Ist dies aktiviert, wird der Einsatzort in der Trefferliste aufgeführt. Auch ein Icon vor der Schrift ist möglich. dies wird im Bereich Allgemeine Einstellungen - Icons anzeigen gesteuert.
      • Unternehmen
        Ist dies aktiviert, wird das Unternehmen in der Trefferliste aufgeführt. Auch ein Icon vor der Schrift ist möglich. dies wird im Bereich Allgemeine Einstellungen - Icons anzeigen gesteuert.
      • Zielgruppe
        Ist dies aktiviert, wird die Zielgruppe in der Trefferliste aufgeführt. Auch ein Icon vor der Schrift ist möglich. dies wird im Bereich Allgemeine Einstellungen - Icons anzeigen gesteuert.
      • Arbeitszeiten
        Ist dies aktiviert, wird die Arbeitszeit in der Trefferliste aufgeführt. Auch ein Icon vor der Schrift ist möglich. dies wird im Bereich Allgemeine Einstellungen - Icons anzeigen gesteuert.
      • Vertragslaufzeiten
        Ist dies aktiviert, wird die Vertragslaufzeit in der Trefferliste aufgeführt. Auch ein Icon vor der Schrift ist möglich. dies wird im Bereich Allgemeine Einstellungen - Icons anzeigen gesteuert.
      • Frühestmöglicher Beginn
        Ist dies aktiviert, wird der frühestmögliche Beginn in der Trefferliste aufgeführt. Auch ein Icon vor der Schrift ist möglich. dies wird im Bereich Allgemeine Einstellungen - Icons anzeigen gesteuert.
    • Filter
      Wichtiges zu den Einstellungen, die für viele der Filter gelten:
      Vorbelegung
      Es kann eine Auswahl eingegeben werden, welche die Ergebnisse in der Trefferliste im Vorfeld einschränkt.
      Erlaubte Werte
      Wählt ihr hier etwas aus, dann stehen nur noch diese Optionen für die Bewerbenden als Auswahl zur Verfügung
      Filterbeschriftung
      Gebt ihr hier etwas ein, heißt der Filter nicht mehr Stichwortsuche, sondern euer eingegebenes Wort erscheint über dem Eingabefeld.
      Filter anzeigen
      Wählt ihr hier nein aus, dann bleibt die ggf. getroffene Vorbelegung aktiv, für die Bewerbenden ist aber nicht mehr sichtbar, auf welche Art die Trefferliste zuvor eingeschränkt wurde. Bewerbende können auch nicht mehr selbst eine Auswahl treffen.
      • Google Maps
        Zeigt eine Google Maps Karte über der Trefferliste an, in der die Einsatzorte markiert sind.
        Achtung, für die korrekte Darstellung müssen in den Stammdaten der Orte der Längengrad und der Breitengrad hinterlegt werden.
        • API-Key
          Der API-Key ist notwendig, damit die Karte dargestellt werden kann. Diesen müsst ihr aus eurem Unternehmens-Google-Account heraus erstellen und hier eintragen. Sucht dazu bei Google am besten nach "Google Maps API-Schlüssel erstellen"
        • "Einwilligung notwendig"-Dialog
          Ist dies aktiviert, erscheint eine Meldung
          Diese Darstellung wird von Google Maps übernommen. Für weitere Informationen ist hier unsere Datenschutzerklärung.
          Darunter der Button Aktivieren. Das Wort Datenschutzerklärung wird zu einem Link, sobald die Datenschutz-URL gepflegt ist.
        • Datenschutz-URL
          Dies ist die Internetadresse zu euren Datenschutzhinweisen. 
      • Stichwortsuche
        Als erster Filter kann die Stichwortsuche eingeblendet werden. Dies ist eine Volltextsuche, die den gesamten Inhalt der Stellenanzeige nach dem eingegebenen Wort durchsucht. Das Wort muss dabei 1:1 so geschrieben werden, wie es in der Stellenanzeige erscheint. 
        • Vorbelegung
        • Filterbeschriftung
        • Filter anzeigen
      • Organisationseinheit
        Dies ermöglicht euch die Trefferliste auf bestimmte Organisationseinheiten einzuschränken oder Bewerbenden erhalten die Möglichkeit nach Organisationseinheiten zu suchen. Basis dafür sind die Organisationseinheiten, welche in aktiven Ausschreibungen ausgewählt sind.
        • Vorbelegung
        • Erlaubte Werte
        • Filterbeschriftung
        • Filter anzeigen
      • Unternehmen
        Dies ermöglicht euch die Trefferliste auf bestimmte Unternehmen einzuschränken oder Bewerbenden erhalten die Möglichkeit nach Unternehmen zu suchen. Basis dafür sind die Unternehmen, welche in aktiven Ausschreibungen ausgewählt sind.
        • Vorbelegung
        • Erlaubte Werte
        • Filterbeschriftung
        • Filter anzeigen
      • Kategorie
        Dies ermöglicht euch die Trefferliste auf bestimmte Kategorien einzuschränken oder Bewerbenden erhalten die Möglichkeit nach Kategorien zu suchen. Basis dafür sind die Kategorien, welche in aktiven Ausschreibungen ausgewählt sind.
        • Vorbelegung
        • Erlaubte Werte
        • Filterbeschriftung
        • Filter anzeigen
      • Einsatzort
        Dies ermöglicht euch die Trefferliste auf bestimmte Einsatzorte einzuschränken oder Bewerbenden erhalten die Möglichkeit nach Einsatzorten zu suchen. Basis dafür sind die Einsatorte, welche in aktiven Ausschreibungen ausgewählt sind.
        • Vorbelegung
        • Erlaubte Werte
        • Filterbeschriftung
        • Filter anzeigen
      • Zielgruppe
        Dies ermöglicht euch die Trefferliste auf bestimmte Zielgruppen einzuschränken oder Bewerbenden erhalten die Möglichkeit nach Zielgruppen zu suchen. Basis dafür sind die Zielgruppen, welche in aktiven Ausschreibungen ausgewählt sind. 
        • Vorbelegung
        • Erlaubte Werte
        • Filterbeschriftung
        • Filter anzeigen
      • Sprache
        Dies ermöglicht euch die Trefferliste auf bestimmte Sprache einzuschränken oder Bewerbenden erhalten die Möglichkeit nach Sprachen zu suchen. Basis dafür sind die Sprachen, welche in aktiven Veröffentlichungen ausgewählt sind.
        • Vorbelegung
        • Erlaubte Werte
        • Filterbeschriftung
        • Filter anzeigen
    • Query-Parameter
      • Parameter
        Standard-mäßig ist hier "fields=small" eingestellt. Solltet ihr ein Layout mit Bildern laden, müsste dieser Wert aus dem Feld herausgelöscht werden, damit die Bilder angezeigt werden können.
        Es sind weitere Parameter hier möglich. Weitere Infos dazu findet ihr in der REST API Dokumentation.
  • Schrift
    • Eingabe der Schrift
      Der Name der Schrift muss exakt so eingegeben werden, wie sie heißt/sich schreibt. Anderenfalls wird sie nicht erkannt. 
    • Darstellung der Schrift
      • In der Vorschau wird die Stellenliste mit den Standard-Schriften des Browsers angezeigt. 
      • Nutzt ihr eine eigene Schrift, kann diese in unserem Bewerbungsportal erst dargestellt werden, wenn die Schrift in unserem Layout installiert ist. Schreibt uns an, wir lassen euch ein Angebot dafür zukommen.
      • Nutzt ihr eine eigene Schrift, kann diese auf eurer Webseite erst dargestellt werden, wenn die Schrift lokal bei euch auf der Webseite installiert ist.
  • Farbwerte
    Habt ihr noch keine Farbwerte gewählt, erkennt ihr das an dem Icon  hinter dem Feld zur Farbwerteingabe.
  • Silbentrennung
    Silbentrennung erfolgt entsprechend den Einstellungen des genutzten Browsers und bricht lange Bezeichnungen automatisch um. Sollte es durch die Silbentrennung des Browsers zu Fehlern kommen, hilft es häufig andere und ggf. kürzere Worte zu nutzen. Auch kann es helfen ein Stellenlistenlayout zu verwenden, welches längere Einträge möglich macht wie zum Beispiel die Liste.
  • Filter: Google Maps 
    Um die Einsatzorte auf der Karte anzeigen zu können, müssen diese in den Stammdaten mit Längen- und Breitengrad versehen sein. Anderenfalls wird der Ort in der Karte nicht dargestellt.
  • Begrenzung der Filtermöglichkeiten
    Die Informationen Arbeitszeit, Vertragslaufzeit und frühestmöglicher Beginn aus der Trefferliste können nicht als Filter ein- und ausgeblendet werden.
  • Zurück zur Stellenliste
    Solltet ihr in der Vorschau eine Stellenanzeige im bestehenden Fenster geöffnet haben, könnt ihr auf den "Aktualisieren-Button" drücken, um zur Ansicht der Stellenliste zurück zu kehren. 
  • Zurücksetzen
    Der Button Zurücksetzen setzt eure Änderungen auf den zuletzt gespeicherten Stand zurück. Speichert also regelmäßig, um Änderungen die unpassend sind einfach rückgängig zu machen. 
  • Code für die Stellenliste/Einbindung auf Webseiten
    • Durch eure Auswahlen auf der Seite Stellenliste wird ein Code generiert. Dieser Code/das entstandene JavaScript Widget kann auf eurer oder jeder anderen Webseite eingebunden werden.
    • Den Code kann über den Button </> In Webseite einbinden aufgerufen werden
      Hier findet sich auch die Möglichkeit den Code direkt per E-Mail an andere Personen zu senden. Beispielsweise an die Agentur, die für euren Internetauftritt verantwortlich ist. 
    • Es kann sein, dass die E-Mail mit dem Code im Spam eurer Empfänger landet. Das können wir nicht beeinflussen, sondern liegt an den Sicherheitseinstellungen bei den E-Mail-Providern eurer Empfänger. Solltet ihr länger nichts von der Person hören, welche den Code in die Webseite einbinden soll, fragt bitte nochmal nach, ob die E-Mail angekommen ist.
    • Wichtig
      Jede Stellenliste benötigt eine eigene Website, auf der sie eingefügt wird. Wenn ihr mehrere Codes auf einer Seite einfügt, wird immer nur die erste Stellenliste dargestellt. 
    • Änderungen, die in der Stellenliste vorgenommen, gespeichert und veröffentlicht werden, sind direkt auf allen Seiten sichtbar, auf denen der Code eingebunden wurde.
  • Fehlermeldung bei Einbindung
    In besonderen Konstellationen kann es dazu kommen, dass euer CMS eine Fehlermeldung ausgibt. Beispielsweise hat ein Wordpress-Plugin den Code für die Stellenliste als unsicher erkannt und konnte die Stellenliste nicht mehr darstellen. Dies liegt leider außerhalb unseres Einflussbereichs. Meldet uns diese Fälle bitte, wir prüfen, ob wir dagegen etwas tun können. 


Ihr möchtet gerne ein neues Konzept für eure Stellenanzeigen?

 Service   ReDesign von Stellenanzeigenlayout und Stellenliste  

Wir helfen euch Bewerbungsportal, Stellenanzeige, Stellenliste, Bewerbungsformular und/oder Dankesseite zu überarbeiten und zu verbessern. 


So nutzen dies unsere Kunden

Bei Bereitstellung eures Systems gestalten wir euch die Stellenliste, sodass sie in euer Corporate Design passt. Solltet ihr im Nachhinein Änderungen wünschen, könnt ihr diese auf der Seite Stellenliste eigenständig vornehmen.


Viele unserer Kunden erstellen Stellenlisten für bestimmte Karriereseiten. Beispielsweise eine Liste in der nur IT-Stellenanzeigen aufgelistet werden oder alle Ausbildungsstellen.


Weitere Artikel zu diesem Thema