INHALTSVERZEICHNIS


Begriffserklärung

Die Sicherheitsstufe verhindert, dass ein Benutzer sich oder anderen Benutzern eine Rolle zuweisen kann, die eine höhere Sicherheitsstufe als eine der eigenen Rollen hat. 

 

Konfiguration

An einigen Stellen im System könnt ihr eine Sicherheitsstufe auswählen. Beispielsweise bei der Anlage einer Rolle.

 

Verhalten im System

  • Wenn z. B. die Rolle Administrator die Sicherheitsstufe sehr hoch hat, dann kann ein Benutzer sich oder anderen diese Rolle nicht zuweisen, wenn seine Rolle nur die Sicherheitsstufe gering, normal oder hoch hat. 


So nutzen dies unsere Kunden

Meist wird die Sicherheitsstufe normal für Rollen wie z. B. Fachabteilung, Betriebsrat etc. genutzt. Also für Benutzer, die Aufgaben im System erledigen können, jedoch keine Einstellungen ändern können.
Ein Administrator hat oft die Sicherheitsstufe sehr hoch, da dieser für Benutzer mit einer geringeren Sicherheitsstufe zum Beispiel das Passwort zurücksetzen kann.


Weitere Artikel zu diesem Thema