Im Zusammenhang mit den Nachrichten im d.vinci, stehen die Postfächer. Diese ermöglichen es, neben den an die Bewerbungen gekoppelten Nachrichten, auch freie, d. h. davon losgelöste Nachrichten zu erhalten.

Diese Postfächer können z. B. für manuelle Übertragung von Bewerbungen in Ihr d.vinci genutzt werden. 


Eine Anwendung der Postfach-Funktion kann darin bestehen, dass Sie postalisch erhaltene Bewerbungsunterlagen einscannen und die gescannten Unterlagen an Ihr angelegtes d.vinci Postfach senden. Mit der Nachricht und den Bewerbungsunterlagen in den Anhängen können Sie dann eine neue Bewerbung anlegen. Eine weitere Möglichkeit kann darin bestehen, dass Sie über E-Mail erhaltene Bewerbungen direkt an das d.vinci weiterleiten. 


Es ist möglich mehrere Postfächer anzulegen. Diese können Sie bestimmten Benutzergruppen zuweisen. Damit werden Benachrichtigungen nur bestimmten Benutzern zugänglich.


Hinweis  

  • Sollten Sie alle Nachrichten eines Postfachs unabhängig von der Benutzergruppe sehen wollen, drücken Sie auf das X hinter dem Button Mit Gruppenberechtigung: Ja.
  • Wir setzen zwei Virenscanner (ClamAV und Sophos) ein, die jede Datei prüfen, die per E-Mail (von Bewerbern) in Ihr System geschickt wird.
  • Es gibt ein Standard-System Postfach in dem Rückläufer auf die vom System versendeten E-Mails landen. Bspw. eine Out-of-office Nachricht als Antwort auf eine Tägliche Benachrichtigung.